Der Sieg über die Angst ist der Tag, an dem die Friedensglocken leuten im Donbass..

Mit UPDATE  ab 12. Juli, mit  weitergeführten Berichten und Videos.

Drei „Kreuzzüge für den Frieden“ ukrainischer Christen  mit  zehntausenden Menschen, bewegen sich über hunderte KM aus 3 Himmelsrichtungen auf Kiew zu,  um so für den ersehnten Frieden zu “streiten“. Unsere Leitmedien spielen wie immer die “Drei Affen“ in der Hoffnung, dass es die Banderabande irgendwie schafft, das Problem friedlich zu lösen. Auf keinen Fall wollen sie nah mit den Kameras dabeisein um dann vielleicht über  ein Blutbad  berichten zu müssen.
Man wird von Tag zu Tag nervöser,(Berichte unten)  seitens des BanderaNazi-Regime von des Westen Gnaden, unter dem Kindermörder-Präsident Poroschenko. Wir werden nun versuchen ein  tägliches  Update einzubauen in den Artikel. Wieviel Pilger tatsächlich kiew dann auch erreichen, ist mit dem heutigen Tage nicht zu sagen. Schon deshalb nicht, weil der verantwortliche Innenminister sehr viel Zeit hat um eine für das Regime günstige Abwehrstrategie umzusetzen. Laut verläßlichen Frontangaben auf  DVR-Seite  , wurden schon “Truppenbewegungen“ registriert, die man wohl in Kiew benötigen wird.

 

ГЛАВНАЯ ПРОБЛЕМА ПАРТИИ ВОЙНЫ

Wassilij Volga, Chef der “Union der Linken“ und Hoffnungsträger für Gerechtigkeit und Frieden in der Ukraine :   Крестный ход для украинской «партии войны» – это сверхпроблема!

Die Prozessionen sind  für die ukrainische „Kriegspartei“ ein Riesenproblem!
(Aufgrund dem (wohl) Fakt, dass sich aus 2 Richtungen sehr viele Menschen nach Kiew begeben, wird der  Artikel  je nach Sachstand erweitert/ aktualisiert)


Einen freien Zugang für die Pilger nach Kiew zuzulassen heißt für die Kriegspartei nicht nur zu anerkennen, dass die christlich orthodoxe Ukraine lebt und unbesiegbar ist. Das heißt vor allem – den Sieg der Ukrainer über ihre Angst zu anerkennen. Die Vereinigung beider Kolonnen der Prozession in Kiew und das gemeinsame Gebet der Zehntausenden orthodoxen Christen aus der West- und Ostukraine werden den Ukrainern zeigen, dass sie keine Angst zu haben brauchen. Dass „der König doch nackt ist!“
Es gibt kein Zweifel daran, dass im Falle der erfolgreichen Vollendung der Prozession wir eine Wiedergeburt der politischen Aktivität der Volksbewegungen und politischen Parteien erleben würden, die heutzutage unterdrückt und verfolgt werden. Man sieht jetzt schon, dass es zu einem lawinenartigen Vorgang wird, der die Nazis und die Anhänger des Kriegs von der politischen Karte der Ukraine wegfegen wird.
Gerade das – die Verlust der Angst vor den Nazis von den Ukrainern –gerade das ist das Hauptproblem der amtierenden ukrainischen Macht. Das Hauptproblem der „Kriegspartei“.
Was wird die Macht unternehmen? Schreitet sie in ihrem volksfeindlichen Rausch bis zum Wahnsinn? Wird sie das Blut der orthodoxen Christen vergießen? Das weiß ich nicht. Ich bete lieben Gott, uns alle zu schützen und die Wahnsinnigen vor dem Wahnsinn zu bewahren.

Василий Александрович Волга
ГЛАВНАЯ ПРОБЛЕМА ПАРТИИ ВОЙНЫ
Крестный ход для украинской «партии войны» – это сверхпроблема!
Допустить свободный вход паломников в Киев – это не просто признать, что православная Украина жива и непобедима. Это, прежде всего, признать победу украинцев над страхом. Воссоединение колонн Крестного Хода в Киеве и совместная молитва десятков тысяч православных христиан Востока и Запада Украины, покажет украинцам, что бояться нечего. Что «король-то голый»!
Нет никаких сомнений в том, что, в случае успешного завершения Крестного Хода, мы увидим возрождение публичной активности тех общественных движений и политических партий, которые сегодня переживают репрессии и гонения. Уже видно, что это станет лавинообразным процессом, который сметет нацистов и сторонников войны с политической карты Украины.
Вот именно это – потеря украинцами страха перед нацистами – именно это и является главной проблемой действующей украинской власти. Главной проблемой «партии войны».
Что предпримет власть? Дойдет ли она в своем антинародном угаре до безумия? Прольет ли она кровь православных? Не знаю. Молю Бога защитить всех нас и удержать безумных от безумия.

 

 

Eingefügt 13.Juli 2016

+++ UKRAINISCHE NAZIS & MAIDAN-RADIKALE RUFEN ZU GEWALT UND ZUM STOPPEN DER GESTARTETEN FRIEDENSMÄRSCHE FÜR DEN FRIEDEN AUF !!! +++

Zehntausende ukrainisch & russisch-orhtodoxe Ukrainer nehmen an den aktuell angelaufenen Friedensmärschen nach Kiew teil. Drei Friedensmärsche sind bereits gestartet und zwar aus der Ostukraine, der Westukraine und der Südukraine!

Ukrainische Nazis und Maidan-Radikale spucken Gift und Galle. Sie drohen den Marschierenden mit Gewalt.

Hier die Links als Nachweis ihrer Hetze:

Ilya Kiwa, der ehemalige Chef der Anti-Drogen-Behörde der Ukraine und rechtsradikales Mitglied des Kiewer Regimes, und Führer des ukra-faschistischen Söldner-Bataillons „Poltawa“ – ruft im ukrainischen TV offen dazu auf eine „Bewegung“ zu starten, die das berühmte Kiewer Höhlenkloster von den „Russen“ (gemeint: ukrainisch & russischen-orthodoxen Ukrainern) „befreien“ soll – gegebenenfalls gewaltsam:http://24tv.ua/…/skandalnyj_kiva_beretsja_za_osvobozhdenie_…

Hier weitere ukrainische Nazis und Mitglieder des Kiewer Regimes mit öffentlichen Aufrufen diese beiden Friedensmärsche umgehend zu stoppen, zu unterbinden, nicht nach Kiew hineinzulassen, die orthodoxe Kirche schnellstmöglich zu verbieten oder die Marschteilnehmer gar zu erschießen, denn es seien entweder alles „Separatisten“ oder „Agenten Putins“. Und wenn es das Kiewer Regime als „Regierung“ nicht „darf“, solle es die ukrainische Nazi-Organisation „Rechter Sektor“ übernehmen:

Yur Ogrysko, ehemaliger ukrainischer Außenminister und Unterstützer des heutigen Kiewer Regimes in „beratender“ Funktion für die Außenpolitik ruft dazu auf die orthodoxe Kirche in der Ukraine mit ihren rund 20 Millionen ukrainischen Gläubigen zu verbieten:https://twitter.com/Ogrysko/status/752107320583290880[https://twitter.com/…/752107320583290880&h=4aqh_4nijaqgx5g_…]

Yuriy Romanenko, ein Maidan-Radikaler und heutiger Politologe, der die neue nationalistische Ideologie des Kiewer Regimes im ukrainischen TV aktiv bewirbt, verspricht entlang des „Kreuzzugs“ (Friedensmarsches) große Kreuze aufzustellen, wo die marschierenden gläubigen orthodoxen Ukraine gekreuzigt werden sollen, wie einst die Aufständischen des Spartakus-Aufstands:https://www.facebook.com/yuriy.romanenko/posts/1142850369070026

Kurz danach fordert dieser Yuriy Romanenko die ukrainische Nazi-Organisation „Rechter Sektor“ auf die „Initiative“ zu ergreiffen um diesen Marsch zu stoppen:https://www.facebook.com/yuriy.romanenko/posts/1142862149068848

Ilya Kiwa im ukrainischen hromadske.tv, die Heiligstätten wie das Kiewer Höhlennkloster sollen den orthodoxen gläubigen Ukrainern und der UPZ (ukrainisch-orthodoxen Kirche) weggenommen werden, also enteignet:https://www.youtube.com/watch?v=5IdfFNtOSAI[https://www.youtube.com/watch%3fv%3d5idffntosai&h=maqhstawt…]

Ilya Kiwa auf seinem Facebook: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=643554799136007&set=a.118987351592757.24162.100004444778679&type=3

Roman Donik, einer der Maidan-Radikalen und heutiger „Volunteer-Chef“ des Kiewer Regimes, der die Versorgung & Spenden für die ukra-faschistischen Söldner-Bataillone koordiniert – ruft offen dazu auf einen kleinen Bürgerkrieg zu starten und Mitglieder der orthodoxen Kirche und die Friedensmarschteilnehmer schlichtweg zu erschießen:https://www.facebook.com/skitalec/posts/1180223592009600

VIktoria Reznichenko, eine Maidan-Radikalen und Mitglied des ukra-faschistischen Söldner-Bataillons „Zolotye Vorota“:http://putnik1.livejournal.com/4328951.html
Siehe unter dem Link das Foto mit ihr und ihrem Kind, wie sie mit Hitlergruß posiert)

Olesya Borsuk – eine andere bekannte Maidan-Radikalin, die um Gelder für die ukra-faschistischen „Freiwilligen“ und Söldner-Bataillone landesweit wirbt – spricht davon dass es alles „Agenten“ seine, die ihren Marsch dazu nutzen wollen in Kiew „Unruhe“ zu stiften und einen Staatsumsturz durchzuführen:
https://www.facebook.com/lesya.borsyk/posts/1167080273363150

Geroge Tuka, ein Mitglied des Kiewer Regimes und vom Regime ernannter Gauleiter der Donezker Region spricht von „eckelhaftem Marsch“, der fordert den Friedensmarsch zu unterbinden:
https://www.facebook.com/george.tuka/posts/991701030944300

Artem Schewchenko, der Speaker des ukrainischen Innenministeriums, spricht davon dass das Kiewer Regime den Friedensmarsch genau beobachte und massive „Kräfte“ der Nazionalgarde nach Kiew verlege:
http://obozrevatel.com/…/49657-krestnyij-hod-upts-mp-v-nats…

Zoryan Shkiryak, der offizielle Berater des ukrainischen Innenministers, spricht davon dass der Friedensmarsch eine „geplante Provokation“ des russischen Geheimdienstes FSB sei und zu den Plänen des „Kreml“ gehöre. Man werde alles dafür tun dies zu unterbinden:
https://www.facebook.com/zoryan.zoryan/posts/1124724974255115

Andrey Parubij, der bekannte ukrainische Nazi und heutige Speaker des ukrainischen Parlaments Rada & Mit-Organisator des blutigen „Massakers von Odessa“ vom 02.Mai.2014, spricht davon dass es ein Versuch sei die „Ukraine“ (sprich Kiewer Regime) im Interesse Russlands zu „destabilisieren“. Er fordert das Innenministerium auf alles erdenkliche zu tun, um dies zu verhindern und „profilaktische Gespräche“ mit den Teilnehmern zu führen (gemeint ist wohl eindringliche Gewaltanwendung):
http://www.pravda.com.ua/news/2016/07/11/7114365/

usw. da es noch weitere Hunderte solcher panischen und teils gewaltbereiten Aufrufe seitens der Unterstützer & Mitglieder des Kiewer Regimes, sowie der ukrainischen Nazis und Maidan-Radikalen gibt.

________________________________________________________________
13.Juli 2016

 


Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Der Sieg über die Angst ist der Tag, an dem die Friedensglocken leuten im Donbass..

  1. The Gerhard schreibt:

    Es ist wichtig und schön .das sich alle Menschen am Friedenskampf beteiligen.Den Mördern muß das Handwerk gelegt werden, gemeinsam müssen wir Ihnen ihre Grenzen aufzeigen.Für Frieden und Freiheit im Donbass.

    Gefällt mir

  2. Runenkrieger11 schreibt:

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Gefällt mir

  3. Pingback: VIDEOS BITTE DIREKT AUF DEM LINK ANSCHAUEN – Der Geist der Wahrheit …

  4. Optimistin schreibt:

    Ich bin für Friedensgebete und Segnungen, wir führen keinen „Kampf“ um Frieden, wir erschaffen ihn. Achten wir bitte die Worte die wir wählen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s