Die letzten Zuckungen der Ukraine …

Die ukrainischen  Nazis der Deutschen

3ckleinVon Berlin und Brüssel geschaffen, sind sie nun erwacht und bringen den für Westeuropa unrühmlichen Niedergang der Ukraine in die letzte Phase.

Soll man nun Berlin für ihre Züchtung danken?

Zumindest wurden die Gedanken der Chefs der beiden Republiken mit den Aktivitäten der Nazis in die richtige Richtung gelenkt und sie begannen sich auf die eigenen Stärken der Menschen im Donbass zu besinnen. Die für den Kriegsfeind Ukraine unverzichtbare Kohle der Handelsklasse A rollt nun nicht mehr in die Ukraine, sondern nach Russland. Die ersten 95 Waggons befinden sich schon auf dem Weg.

Artikel wird weitergeführt ….

https://www.facebook.com/plugins/video.php?href=https%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2F707180039367921%2Fvideos%2F1261060630646523%2F&show_text=0&width=560

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Die letzten Zuckungen der Ukraine …

  1. Runenkrieger11 schreibt:

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Gefällt mir

  2. Hasenauer Irina schreibt:

    Es ist schrecklich, was es in Donbass passiert. Wie kann die Welt darauf schauen? Ich wünsche für Donbass möglich rasches Anschließen an Russland und eine wirtschaftliche Aufbau sowie militärische Unterstützung von Bürgern durch Russland. Es lebe Donbass!

    Gefällt mir

  3. R. Krämer schreibt:

    Schrecklich ist auch das Verschweigen über die SS- ähnlichen Einheiten (Asow, Aidar und Donbass) in deutschen Medien, das Verschweigen des Banderafaschismus, das Morden im Donbass, die Blockaden gegen die russisch sprechende Bevölkerung, die tatsächlich von Bild verbreiteten Lügen über Russland, das Leben der Menschen in Russland und über die Arbeit der russischen Regierung, sowie die Meinungsmache gegen russische Medien. Nennen Sie mir in Deutschland bitte nur einen oppositionellen Radio- TV- Sender, gibt es nicht, in Russland gibt es welche. In Deutschland sind die el. Medien gleichgeschaltet, linientreu, wie einst in der DDR.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s