Der einzige der langsam versteht, wie die Merkel-EU die Ukraine bescheißen will…

Единственный, кто понемногу начал понимать, как Евросоюз во главе с Меркель хотят обмануть УкраинуPDF.
_________________________________________________________________________

MORATORIUM auf die EU!   UND ZWAR SOFORT!  PDF Version aus dem Facebook.  

Das soll dringend gemacht werden! Die Vereinbarung über das Freihandelsabkommen mit der EU – das ist nicht einfach Unsinn; das ist eine gezielte Diversion  gegen die Ukraine.
Anmerkung Übersetzung:                                                                                 Zu Moratorium: Sofortiger Stopp ( Stornierung )                                 Zu Diversion :  Gemeint ist hier ein “millitärstrategischer Begriff. Eine Abteilung für Spezialkampfführung soll mittels Diversion, Spionage und Sabotage in Spannungsperioden oder im Kriegsfall eine militärische Besetzung des „Operationsgebietes“ vorbereiten.

Jeder hüpfende „Bewusste“, der ein genaues Umsetzen der Vereinbarung über die Freihandelszone mit der EU verlangt, hüpft auf dem Deckel des Sarges, auf dem versucht wird, noch halbwegs lebende Ukraine zu begraben. Schon heute zahlt jede ukrainische Familie für dieses Hüpfen. Durch die Betriebskosten, die Armut, die teuren Preisen, die Arbeitslosigkeit.

Ich werde nicht alle Tatsachen auflisten, die schon im Überangebot allgemein zugänglich vorhanden sind, ich sage nur über eines. Die unterschriebene Vereinbarung sieht vor, dass Ukraine verpflichtet wird, alle 30 000 km Eisenbahn von der Breitspur auf die Schmalspur umzubauen. Auf die Schmalspur, ihr Christen! Könnt ihr euch das vorstellen?! 150 Jahre lang wurde diese Eisenbahn gebaut. 150 Jahre lang hatten sie die Breite 1520 mm. Und heute, falls wir diese voller mörderichem Idiotismus strotzende Vereinbarung über die Freihandelszone mit der EU umsetzen wollen, müssen wir alle Gleise, im ganzen Land, im ganzen verzweigten Netz der Eisenbahn der Ukraine auf die Schmalspur umbauen. Auf die Breite 1435 mm. So hat die EU dies befohlen.

Und das Ganze auf eigene Kosten. Über 100 000 000 000 Dollar werden für diese Arbeit benötigt. Und das ist noch nicht alles. Auf der Eisenbahn der Ukraine fahren 123 500 Eisenbahnwagen, die von 6 100 Lokomotiven hin und her geschleppt werden. Und bei jedem einzelnen davon wird ein Wechsel der Radpaaren erforderlich. Sie sind geschmiedet. Sie alle müssen zum Umschmelzen und Umschmieden geschickt werden. Das sind weitere Zehnmilliarden Dollar.

Und das ist nur was die Eisenbahn betrifft. Aber außerdem wird es für uns erforderlich, eigene chemische Industrie, Metallurgie und Maschinenbau, Tierhaltung und Zuckerherstellung zu vernichten; Betriebskosten zu erhöhen und die Waffenherstellung zu beseitigen.

Moratorium! Sofort! Stornierung des Assoziierungsabkommens mit der EU und der Vereinbarung über die Freihandelszone mit der EU.

Und wollen wir nicht mehr alles unterschreiben, was uns vor die Nase geschoben wird. Oder lernen wir zumindest, zu lesen, bevor wir unter den internationalen Vereinbarungen unser Kreuzchen setzen.

Voicedonbass:  Wassilij Volga , Chef der  kommenden politischen  Kraft in der Ukraine, der *Union der linken Kräfte* beschreibt oben seine Gedanken zur Motivation der EU, sich der Ukraine im moderen Stil der Kolonialmächte  “der Erniedrigung der Völker zu willenlosen Sklaven“ des von ihnen beherrschten Einflußgebietes des Kapitalismus.
Voicedonbass regt jedoch die Denker in der Ukraine  an, nicht damit das Denken nur aus wirtschaftlicher Sicht  einzustellen, sondern sich der strategischen Lage (aus  millitärischer Sicht)  voll bewußt zu sein. Voll bewußt zu sein heißt, jedem – von Jung bis Alt zu erzählen, dass die MIllitärs natürlich bis zum letzten Ukrainer werden gegen Russland kämpfen. Zurück wird ein Menschenleeres Territorium verbleiben… Das Problem von vorhandenen  Menschen auf interissantem Territorium so sich von selbst löst.  

Aus der Vergangenheit lernen heißt auch, diese zu erforschen. 

Eben , ein in der Forschung oft vernachlässigtes Problem beim deutschen Angriff auf die Sowjetunion war die Logistik. Halder, also der bayerische General Franz Halder, prägte ja bekannterfmaßen den Feldzug gegen die Sowjetunion stärker wie jeder andere. Er  hatte den Generalquartiermeister des Heeres bereits  schon am 1. August 1940 eingeweiht.  Dessen Experten stellten dann schon im Herbst 1940 fest, dass wegen der langen Entfernungen und als schwach eingeschätzten Verkehrslinien immense Versorgungsschwierigkeiten bevorstanden, und diese Überlegungen flossen bereits in die zweite Planungsphase im Winter 1940/41 mit ein. Für die erste Angriffsphase, einen Vormarsch über 400 Kilometer etwa bis Riga, Smolensk und Kiew, sollten noch Kraftfahrzeuge eine herausragende Rolle spielen, dann aber war ein Ausbau und die Nutzung der Eisenbahnen von entscheidender Bedeutung. Das Eisenbahnnetz schien jedoch wenig leistungskräftig. Es galt also, zunächst den LKW-Einsatz optimal zu organisieren, der im Krieg gegen Frankreich bereits an seine Grenzen gestossen war, dann aber die Eisenbahnen auszubessern,gegebenenfalls auf mitteleuropäische Spurweite umzunageln und die Verkehrswege gegen Störungen, darunter Angriffe, zu sichern.

.
001Damals musste  alles in fliegender Hast geschehen, um dem Gegner keine Möglichkeit zur Reorganisation von Abwehrlinien und Einheiten zu geben. Doch die komplette Umrüsung der UK-Breitspurnorm  auf die Westnorm war für Hitler wichtig, – und ist es heute für die EU wichtig. Wichtig , weil…..

Heute sieht das aus millitärischer Sicht natürlich etwas anders aus. Doch ohne die Eisenbahn geht das nicht. Wassilij Volga beginnt die Aufklärung. Dies unermüdlich, angstlos und sehr engagiert für den Frieden. Die Ukraine wird es verstehen. Nicht nur aus wirtschaftlicher Sicht.
Die Stationierung des Raketenschirms des Westens macht neben dem Angriff auf Russland natürlich auch Sinn, wenn man langfristig denkt und dabei die eigenen Aufmarschgebiete bestmöglich vor Luftangriffen schützen will. Ist doch ganz einfach. Ganz logisch für den, der es verstehen will.

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Der einzige der langsam versteht, wie die Merkel-EU die Ukraine bescheißen will…

  1. Runenkrieger11 schreibt:

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s