Strafanzeige gegen BILD-Redakteur Thomas Sulzer . Schluss mit Russophobie. Russenfeindlichkeit. Antirussismus

Sehr genau zuhören bitte :

Jeder Russe in Russland, der sich durch diese Herren der Journalisten-Gilde beleidigt fühlen, können selbstverständlich auch von Russland aus über den Faxweg Strafanzeige bei einer X-beliebigen Strafverfolgungsbehörde (Polizei-Gericht-Staatsanwaltschaft ) stellen. Das sollten speziell die russisch sprechenden Menschen ihren Freunden-Bekannten usw. auch erzählen.

Noch was: Ohne das wir selbst mit Herrn Rechtsanwalt Alexej Danckwardt in der Sache gesprochen haben bisher, sollte man es so sehen, dass Herr Dankwardt ( oder Alexej 🙂 ) eben sicher den Sachverhalt genau so sieht wie wir, dass hier ein kleiner Glückstreffer vorliegt. Diese Herren haben sich nicht mit der Rechtsberatung vorab beraten. Sie lassen nur einfach ihren russophobenen Gedanken ( rechtsradikales Gedankengut ) absolut freien Lauf. ( Ob hier nun das jüdische Volk in seiner Gänze, oder das russische Volk als Gesamt-Betrüger und Lügner bezeichnet wird, ist schon aus dem Gleichheitsgrundsatz in der Bewertung seitens der Staatsanwaltschaft unerheblich. Macht die Staatsanwaltschaft doch Unterschiede, – in so einem klaren Fall- dann ist aber “richtig die Kakke am dampfen“ !!!!! ( klare Strafvereiteliung im Amt. logisch)

Jeder Staatsanwalt der diese Straftaten – wegen was auch immer – einstellt, also nicht verfolgt als das was sie sind, nämlich strafbewehrte Verfehlungen , der macht sich selbst strafbar . Und natürlich wird dann auch gegen den Staatsanwalt oder Staatsanwältin Strafanzeige gestellt werden….

Dieses mal Leute, liegt es an uns.

Und dann noch was….

Als ethnischer Russe , wenn man beleidigt und mehr wird …(Wenn also die Menschenwürde durch jemand verletzt wird) kann man sich NATÜRLICH auch dem Strafverfahren der Staatsanwaltschaft als Nebenkläger anschließen. In dem Falle, muß nicht später erst im Zivilverfahren ein Schadensersatzprozess geführt werden, sondern der Strafrichter legt fest, was das Opfer an Entschädigung von dem dann Verurteiltem bekommt …

Leute, man sollte die ANGST – vor allem die Bequemlichkeit – überwinden.

Frieden mit Russland

25.07.2016 Leipziger Ausgabe Seite 13  10In Folge der einfache – für die Behörde (erst mal )bindende Weg zur Annahme einer Strafanzeige, über den Mail- und Faxweg von mir selbst. Diese ist nach der mir bekannt gewordenen  Strafanzeige des  Herrn Rechtsanwalt  Alexej Danckwardt  bereits gestellten Anzeige in modifizierter Form gestellt. Sehr wohl die Strafanzeige von Herrn Rechtsanwalt Dankwardt, als Vorlage für jeden ethnischen Russen dienen kann, wenn man sich mit dem Inhalt identifiziert. Ich selbst , der kein ethnischer Russe bin, modifizierte die Anzeige ( siehe unten) da ich auch als Deutscher mich trotzdem auch beleidigt fühle,  wenn  durch die  Angezeigten  behauptet wird, ich würde meine russischen Freunde  als Betrüger und Lügner bezeichnen. Insoweit änderte ich selbst den Text der Strafanzeige, wie unten in ROT dargestellt. 

Alexej Danckwardt : „Sehr geehrte Damen und Herren,
.
hiermit erstatte ich Strafanzeige gegen die verantwortlichen Redakteure der bundesweit erscheinenden Tageszeitung „Bild“ wegen Volksverhetzung und Beleidigung, stelle Strafantrag unter…

Ursprünglichen Post anzeigen 502 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Strafanzeige gegen BILD-Redakteur Thomas Sulzer . Schluss mit Russophobie. Russenfeindlichkeit. Antirussismus

  1. Reiner schreibt:

    Ist natürlich üble Nachrede und rassistische Hetze. Ob allerdings die Hoffnung und das Vertrauen ausgerechnet in Juristen, unsere staatlich alimentierten Scheinselbstständigen, angebracht ist 🙂

    Gefällt mir

    • Frank Gottschlich schreibt:

      “Recht haben und Recht bekommen“ = 2 Paar Schuhe.

      Das in Deutschland es nicht immer so ist, dass weiß jeder, der sich damit auch nur am Rande beschäftigt. Doch ich bin nach wie vor davon überzeugt, dass es gute- und weniger gute, ja, dass es auch korrupte Staatsdiener in Deutschland gibt. Es kommt darauf an, wer nun die Sache auf den Schreibtisch bekommt.

      Der Fehler liegt hier mal sicher in der Strategie der Zeitung. Die Rechtsabteilung hat nicht aufgepasst, weils eben in der Sportabteilung passierte.Wer kontrolliert auch schon als Jurist dann Sportberichte auf Rechtmäßigkeit, wenn gerade die halbe Republik am abkakken ist, wegen Terroristen… Bin davon überzeugt, dass so einige sich jetzt schon schwarz ärgern darüber, wie es passieren konnte, dass man es bundesweit verbreitete. Im Klartext: Ihre eigene Polit-Propaganda hat sie eingeholt, die Oberschlaumeier. ( Warum soll auch ein Kollege des selben Hauses einem anderen mißtrauen, in seinen Aussagen. 🙂 )

      Ja Reiner, jede Strafanzeige sollte auch gestellt werden, wenn man der Meinung ist, dass hier eine Straftat vorliegt 🙂 Schönes Wochenende

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s