Polen-Deutsche-Israelis & Ukrainer gemeinsam gegen Poroschenko-Nazis

Поляки, немцы, жители Израиля и украинцы сообща против нацистов ПорошенкoPDF

Wir werden die  Bringschuld an unsere eigenen Kinder jetzt einlösen. Punkt.

gazetannn
Geredet wurden 70 Jahre. Die Zeit des Handelns gegen die Nazis NEBEN- und in UNS ist Alternativlos geworden.

Die gemeinsame Bringschuld der Generation 2017  in Deutschland-Polen einzulösen, in der gesamten weiteren EU & Israel muß -soll- und wird von nun an Priorität haben. Frieden miteinander zu sichern muß  durch die Weitergabe des Wissens der Folgen des Faschismus der NS-und der Zeit, dass die Nazis in Europa wieder die Herrschaft erlangen, manifestiert werden.

nazis01weDurch das Berlin/EU- tolerierte- und finanzierte Töten der Donbass-Bevölkerung und dem Einpflanzen des faschistischen Gedankenguts in die Köpfe eines jeden Ukrainers bis ins Kindergartenalter, verbleibt keine Minute Zeit mehr, uns selbst rauszuhalten, zu verkriechen und auf die Taten des Nachbarn zu warten.   Das Duckmäusertum gegenüber der Duldung- und Förderung  der OFFEN agierenden Nazis  durch die Nationalstaaten der EU, insbesondere der Deutschen Bundesregierung und 90 % der Parteien, muß – und wird- ein Ende haben.

Das Ausmerzen der Nazis soll – und muß – in der Ukraine selbst, durch das ukrainische Volk geschehen. Nicht von AUSSEN, sondern wir in Deutschland – in Polen – in der gesamten EU  & in Israel müssen die  wirkliche Opposition in der Ukraine stärken, indem wir gemeinsam dafür eintreten, dem ukrainischen Volk solange den kompletten Zugang in die Europäische Union zu versagen, bis man die Nazis in der Ukraine ausgemerzt hat. Erst dann, können sich die positiven Eigenschaften eines friedlichen Zusammenlebens in der Ukraine, der verschiedensten ethnischen Mentalitäten wieder entwickeln, die auch zu einem Frieden im Donbass führt, aber auch zu einem wieder brüderlichen Zusammenlebens der Ukraine mit Russland.

Die Zerstörung des Mahnmals – Ein Dolchstich in jedes Polenherz
und ein Nadelstich in das Gewissen, auch geschwiegen und die Entwicklung in der Ukraine toleriert zu haben.

gazeta

28.Februar 1944. Die in weißen Overall-Tarnung ausgestatten  Mitglieder der Ukrainischen Aufständischen Armee und der paramilitärischen Gruppen der ukrainischen Nationalisten, begannen nach dem Signal des deutschen Kommandanten “SS-Division „Galizien“  von drei Seiten mit Fackeln das Dorf unter Zuhilfemnahme mit Brandbeschleuniger in Brand zu stecken. Flüchtende polnische Einwohner wurden sofort getötet. Mehr als 1000 Menschen , ausschließlich polnischer Nationalität als Bewohner  des Dorfes, wurden getötet.

Opposition in der Ukraine?   Wer soll das sein?

Es gibt sie , die Menschen in den politischen Kreisen, welche die Ukraine wieder in die Zukunft führen können. Mit Europa und Mit Russland.  Die angstlos die Ideale der Menschheit hochhalten. Sie rekrutieren sich aus der Masse der Christen. Auch wenn es kein Thema war für den Mainstream, so zogen schon hunderttausende für den Frieden und gegen die Intolleranz  auf den  Straßen der Ukraine.
 Link zur Friedensprozession:    https://www.youtube.com/watch?v=Z1ibzOzAKJo
linkslinks
Es folgt noch nach der Übersetzung ins Deutsche,  die Aussage des Vorsitzenden  der  Union der linken Kräfte in der Ukraine. zu den Nazis allgemein, in der Ukraine. Aber auch, speziell zum Massaker und dem Geist der Zeit


Wassilij Aleksandrowitsch Volga

UNMENSCH

Unmensch, ist so ein Wesen, das zwar wie ein Mensch ausschaut, aber in Wirklichkeit keiner ist. Der hat Arme, Beine, Kopf. Aber kein Herz. Auf der Stelle, wo sich bei den Menschen ein Herz befindet, hat Unmensch eine ganz gewöhnliche Pumpe aus Plastik, die ausschließlich für des Umpumpen des schmutzigen giftigen Blutes bestimmt ist. Ein menschliches Herz kann so was nicht aushalten. Ein menschliches Herz ist nach dem Ebenbild des “Gottes-Herzens“ erschaffen. Es besteht aus Liebe und Mitleid. Ein Mensch ist nicht dazu fähig, wozu ein Unmensch fähig ist.

In 1944 hatten die Unmenschen aus der Freiwilligen-Armee „Galitschina“ und die Einheiten von der UPA im Dorf Guta, das sich in dieser Zeit auf dem polnischen Territorium befand, mehr als eintausend Menschen getötet. Fast alle getötet, die dort gewohnt hatten. Nur fünfzig Seelen konnten sich retten.

linkslinksneben

Fünfhundert Dorfbewohner wurden in der Dorfkirche beim lebendigen Leib verbrannt. Die restlichen Menschen hatten sie auf eine verschiedenste grausame Art und Weise getötet, wobei sie voreinander mit ihrer Erfindungskraft an der Grausamkeit protzten. Sie haben die Menschen mit den Segen zerschnitten, mit den Äxten zerhackt, die Köpfe der Babys an die Türrahmen zerschlagen, die Bäuche der schwangeren Frauen aufgeschlitzt und den ungeborenen Kindern die Köpfe abgeschnitten.

Jeder Mensch ist berechtigt, zu fragen: „Wie kann so was möglich sein? Wie kann ein Mensch zu so etwas überhaupt fähig sein?“ Gar nicht. Ein Mensch ist zu so etwas nicht fähig. Dazu ist nur ein Unmensch fähig.

Es sieht so aus, dass wir es akzeptieren müssen, dass es neben dem Menschen diese Unmenschen-Spezies leben. Sie schauen äußerlich wie Menschen aus, sind aber keine. Sie leben unter uns und tarnen sich als Menschen, sie fallen nicht auf. Aber hin und wieder kommen sie zusammen in die Horden. Und dann zeigen sie sich der Welt in ihrer ganzen Abartigkeit.

So war es auch in Guta. Heutzutage befindet sich das Dorf Guta auf dem Territorium des Bezirks Brodowskij Landkreis Lwow. Nach dem Krieg, zum Andacht an die Opfer der Unmenschen, wurde es in Guta ein Denkmal aufgestellt, wo es auf den zwei großen Granitplatten die Namen aller aufgeschrieben wurden, die von den Händen der Nazis starben. Gestern wurde dieses Denkmal gesprengt. So gut wie vollständig ruiniert. Aber die Granitplatten mit den Namen der getöteten Polen sind stehen geblieben. Und dann haben die Nachkommen der Unmenschen, die das Denkmal gesprengt hatten, damit niemand mehr an das Urheberrecht der Vandalen zweifelt, die Platten in die Farben der Ukrainischen Fahne ausgemalt, einen Satz „Heil der Ukraine!“ geschrieben und ein Graffiti – das Zeichen von SS – aufgetragen. Sie haben uns an sich erinnert. Sie leben unter uns. Die Unmenschen.

Zum Abschluß nun der gleiche Mann, der schon einiges “einstecken“ mußte durch die Nazis und schon desöfteren gerade mal so überlebte…

https://rutube.ru/video/747f28483554e34a48401ce5d46275cf/

volgavideo

…..

.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Polen-Deutsche-Israelis & Ukrainer gemeinsam gegen Poroschenko-Nazis

  1. Runenkrieger11 schreibt:

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: