Spielt Nadja Sawtschenko mit der Welt, oder mit ihrem Leben? Oder , meint sie es einfach so, wie sie es sagt?

Vom Saulus zum Paulus ?

Sie lebt gefährich, speziell für den Westen  seit gestern. Seitens der Nazi-ukrainischen Regierung wird ihr der Versöhnungsversuch massiv nachtragen. Doch richtig Übel nehmen  werden es ihr die “ Sanktionsfetischisten“ in Deutschland – Brüssel und USA . Sawtschanko weiß, dass keine regulären russischen Truppen der ukrainischen Armee gegenübersteht im Donbass. Und sie sagt es öffentlich. Sie, als  wohl einzige Person momentan, der man überhaupt noch zuhört aus der Ukraine. Die Kriegsparteien sollten „miteinander reden“ und „einander zuhören“, so Sawtschenko…

Nadja, , nach der Haft in Russland zur Volksheldin in ihre Heimat gekürt, hat am Freitag für einige, die sich mit ihr befassen, gar nicht mehr so überraschendes gesagt . Sie rief auf, die Familien der Toten im Donbass um Vergebung zu bitten.
„Wir werden vieles vergeben müssen, sagt sie. Wir werden sicher auch um Vergebung bitten müssen. Wir müssen lernen, um Vergebung zu bitten und zu vergeben. Sonst gibt es keinen Frieden“, sagte die 35-jährige, die selbst im Donbass gegen die Volkswehr gekämpft hatte.

Sawtschenko, man glaubt es ohne Video kaum, rief nun dazu auf, „jene Mütter um Vergebung zu bitten, die ihren einzigen Sohn verloren haben, egal auf welcher Seite“.

Sorry Leute, wurde durch YouTupe schon gesperrt . Ging schnell, keine  10 Minuten.-) 
Doch direkt nach dem Video wird später ein Link eingebaut ….

 

>>>>>>>>>>>>   Hier Link zum Video , falls gesperrt     <<<<<<<<<<<<<< 

Mit ihrem neuen Statement sorgte Sawtschenko, mittlerweile Abgeordnete des ukrainischen Parlaments, für Verärgerung bei den Hardlinern in Kiew. „Nun haben wir den Salat“, kommentierte Anton Geraschtschenko, Berater des ukrainischen Innenministers Arsen Awakow. „Als ich Nadeschda Sawtschenkos Zitat las, glaubte ich meinen Augen nicht, bevor ich mir ihr Interview ansah“, schrieb Geraschtscheko auf Facebook. Sawtschenko hatte 2014 als Mitglied des Nazi-Bataillons Aidar gegen Volksmilizen im Donbass gekämpft. Sie wurde gefangen genommen und von einem russischen Gericht wegen Beihilfe zur Ermordung von zwei russischen Journalisten schuldig gesprochen. Am 25. Mai wurde die zu 22 Jahren Haft verurteilte Ukrainerin von Russlands Präsident Waldimir Putin begnadigt und kehrte noch am selben Tag nach Kiew zurück: Sie stieg barfuß aus dem Flugzeug und erklärte, wieder in den Donbass fahren zu wollen, um „auf dem Schlachtfeld ihr Leben für die Ukraine zu opfern“.

Bei ihren nächsten Medienauftritten beschimpfte Sawtschenko unter anderemJournalisten als Hunde und Abgeordnete als Faulenzer und erklärte sich bereit, Präsidentin zu werden. Auch rief Sawtschenko zu Verhandlungen mit den „Volksrepubliken“ Donezk und Lugansk auf. Ihre Aussagen sollen bereits zu Spannungen mit den Machteliten geführt haben, die jetzt, nach : “Vom Saulus zum Paulus“ sicher ihre absolute Wirkung nicht verfehlen werden, insbesondere die öffentlich sich bekennenden Nazis werden das Spießrutenlaufen beginnen, bis sie es dann ausführen.

Die Westliche Wertegemeinschaft braucht ihre Werte wieder, damit sie Bestand haben können….

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Spielt Nadja Sawtschenko mit der Welt, oder mit ihrem Leben? Oder , meint sie es einfach so, wie sie es sagt?

  1. Runenkrieger11 schreibt:

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Gefällt mir

  2. Reiner schreibt:

    …leider ohne Ton der playbacklink

    Gefällt mir

  3. diwini schreibt:

    Hat dies auf diwini's blog rebloggt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s