Poroschenkos Folterspezialisten -Battalion “Ajdar“- veröffentlichen erstes Video der ersten Schlacht mit den russischen Einheiten im Mai 2014

00123Die Soldaten von „Ajdar“ veröffentlichten das Video ihrer ersten Kriegsoperation gegen die „russischen Söldner“. 

Der Berichterstatterin der Parlamentarischen Versammlung des Europarats Marieluise Beck wird es freuen, den ersten tatsächlichen Beweis ihres Lügengebildes in Händen zu halten.

Бойцы „Айдара“ опубликовали видео своего первого боя против „российских наемников“

z

Der Anfang des “Weges zum Erfolg “ 


Eine Gruppe der bewaffneten Männer hat einen Überfall auf die unbewaffneten Bewohner von Starobelsk durchgeführt, die die Bewegung der ukrainischen Militärtechnik Richtung Lugansk in Mai 2014 blockiert hatten.

Einige Protestierenden wurden von den bewaffneten Männern in den Masken gefangengenommen, ihr weiteres Schicksal ist bis heute unbekannt.

Sammelt die Hülsen, eine Hülse liegt rum,“

– hat einer der Soldaten von „Ajdar“ befohlen.

Scheiß drauf! Die Maschinenpistolen sind neu, es hat noch keiner aus ihnen geschossen, wer hat sie schon gesehen!“

– antwortete der Soldat des Bataillons.

Zum ersten Mal veröffentlicht. Ukrainische Militärtechnik hat Richtung Lugansk durchgebrochen. Am 22. Mai 2014 hat in der Stadt Starobelsk (Lugansk Bezirk) die erste Operation des Bataillons 0624 „Ajdar“ stattgefunden. Als Ergebnis wurde durch eine Gruppe der Freiwilligen aus Lugansk, Rowenki, Antrazit, wie auch den Patrioten aus den anderen Bezirken der Ukraine eine Bande der russischen Söldner besiegt und gefangengenommen, die einige Tage Lang die Bewegung der Militärtechnik Richtung Lugansk blockiert hatte. Die Polizei hat, wie wir auf dem Video sehen, eine verräterische Position genommen (nichts getan und die russischen Söldner einige Tage lang praktisch bewacht), und als die Hüter der Ordnung gesehen haben, dass der Kampf nicht zugunsten der Russen enden wird, haben sie sich umgedreht und sind in eine unbekannte Richtung abgehaut. Das Video ist mit der Kamera des Soldaten von „Ajdar“ aus der Siedlung Chrjaschtschewatoje (Bezirk Krasnodon) Nikolaj Najdin gefilmt“.

erzählte der ukrainische Journalist über den Anfang „Des Wegs zum Erfolg“ des ukrainischen Bataillons in der Beschreibung zum Video.

Und hier dann später in Perfektion …

———–

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Poroschenkos Folterspezialisten -Battalion “Ajdar“- veröffentlichen erstes Video der ersten Schlacht mit den russischen Einheiten im Mai 2014

  1. Runenkrieger11 schreibt:

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Gefällt mir

  2. Andy schreibt:

    Hat dies auf Andreas Große rebloggt.

    Gefällt mir

  3. Günter Hering schreibt:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s