Das „Eigene“ wird zum „Fremden“

Der Artikel ist kein “Pausenfüller“. Er soll mal diejenigen wieder zum Nachdenken bringen, die immer noch die große Angst haben vor dem “Blitzkrieg“ des Poroschenko auf den Donbass. Das ein solcher Angriff mit annähernd nun 90.000 – meist doch Ukrainer – auch das russiche Millitär wird auf den Plan bringen, ihren eigenen Plan dann auch durch zu setzen, scheint doch die logische Konsquenz. Auch wenn die Russen nicht die Gewohnheit haben, auf Hunde zu achten, die bellen, aber nicht beißen, so wird das sehrt schnell was anderes, wenn ert beißt.Und Poroschenko wird sehen, dass es möglich ist, seine Horden auszulöschen, ohne das auch nur ein einziger russischer Soldat einen Panzer in den Donbass fährt…..

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s