In diesen Tagen wird der Krieg … anfangen

Die Hoffnung, stirbt immer zuletzt.

Weitere Feststellungen von jemand vor Ort, der den Überblick hat und die Tatsachen addiert zum wahrscheinlichsten Ergebnis. Wobei der geneigte Leser von Voicedonbass schon weiß, dass vor wenigen Tagen von der USA ein mobiles Feldlazarett (für 3000 Verwundete) übergeben wurde. Nun wurde in Maripol sogar die Entbindungsstation geschlossen und für Verwundete des Millitärs umfunktioniert. Ob das Treffen heute des Poroschenko in Berlin etwas am Ergebnis ändert. ? Unwahrscheinlich. Und doch, die Hoffnung stirbt immer zuletzt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu In diesen Tagen wird der Krieg … anfangen

  1. Was heißt das: „Die Hoffnung stirbt zuletzt“ — Es gab nichts zu hoffen. Die USA, NATO, EU, BRD müssen tun, was die Kapitalisten wollen. Sie sind die Herren, ihre „Staatskonstrukte“ nur ihre ausführenden Organe. Erst wenn die Kapitalisten sich Russland einverleibt und unter sich aufgeteilt haben, ist der Krieg vorbei — es sei den die Völker Europas würden den Kapitalismus wie Läuse von sich abschütteln. Aber das können sie ja nicht, weil sie an ihn im Denken total versklavt sind und ihn deshalb anbeten und dienen müssen.

    mindestens 90.000 Massenmörder, die von den USA, NATO, EU und BRD finanziert werden zur Herbst/Winter-Offensive an der Ostfront gegen die Freien Republiken formiert haben. Wer hätte noch vor einem oder zwei Jahren sich vorstellen können, dass Deutschland sich innerhalb von 100 Jahren nun schon zum Dritten Mal in einen Krieg gegen Russland verwickeln lässt? Und wär hätte gedacht, dass wieder einmal fast alle Deutschen schweigen und ihr Maul gegen ihre Obrigkeit nicht aufmachen?

    Tja, so sind sie halt “die” Deutschen: Große Klappe, nichts dahinter – wenn ihre Regierung Krieg macht gehen sie doch immer wieder hin. Von wegen Stell dir vor es ist Krieg und keiner geht hin Fast alle machen wieder mit! Es ist und bleibt eben ein Volk von Hasenfüßen, Feiglingen und Totalversagern. —
    Das soll kein Vorwurf sein. Sie wurden ja Jahrhunderte lang auf Sklave-Perfekt abgerichtet, vor allem in ihrem Denken auf eine Denk-Schizophrenie erzogen …

    Gefällt mir

    • Frank Gottschlich schreibt:

      Wer die Zusammensetzung der Wehr des Bundes sich verinnerlicht – + den Faktor des Ostens zuzählt – behauptet, dass die Nato müßte ohne die Merkel losmarschieren. Sie weiß dies auch ganz genau. Mannöver ist Mannöver… Und. .. Ich behaupte mal, das es so kommen würde. Behaupte sogar, dass die alten NVA Kräfte würden aktiv werden um es zu stoppen. Wer denkt, die Jungs hätten nichts mehr zu sagen, sollens mal weiterdenken. Punkt.

      Bezogen auf die Hoffnung : Vielleicht bisschen dumm ausgedrückt, besser vielleicht , dass die wirtschaftliche Vernunft, nicht zuletzt der Wille zur Macht sich durchsetzt und die Junta-Mißgeburt von Poroschenko stoppen. Das Wie, ist nicht entscheidend.

      Gefällt 1 Person

  2. Pingback: In diesen Tagen wird der Krieg … anfangen « Frieden für die Ukraine - beendet den Kalten Krieg!

  3. „Behaupte sogar, dass die alten NVA Kräfte würden aktiv werden um es zu stoppen.“

    Ich will jetzt mal ganz bewusst lästern — und hoffe, es bekommen nur diejenigen in den Falschen Hals, für die es bestimmt ist —

    Unsere Ewig-Gestrigen Nationalsozialisten hoffen auch immer noch auf die „Dritte Macht“, nennen es die Flugscheiben, die auf Neuschwabenland stationiert sind und durch den Eingang am Südpol die Hohle Erde durchfliegen, um am Norpol wieder rauszukommen, mal nachschauen, was wir hier so treiben. 😉

    Nein, die NVA-Kräfte gibt es nicht mehr. Die Kader ermordet, zersplittert oder vereinsamt. Die Weisheit des Sun Tsu wurde nicht beachtet, Clausewitz hielt man wohl für einen Witz: „Im Frieden bereite dich auf den Angriff deiner Feinde vor, im Krieg aber darfst du kein Erbarmen mit ihnen haben, die dich ermorden wollen. Jeder Kompromiss, jedes Entgegenkommen deinerseits an die Menschlichkeit deiner Feinde, wirst du bitter bezahlen“ … „und ist ein Reich (Staat, Gesellschaft) untergegangen, wird es nie wieder erstehen“ … bis heute hatte Sun Tsu recht, er wurde noch nicht widerlegt …

    Ich hatte neulich etwas gelesen, was dem Josef Stalin zugeschrieben wird – weiß aber nicht, ob es wirklich von ihm ist – egal, es ist zutreffend: Wenn man mich beseitigt hat, werden die Kapitalisten euch wie kleine Kätzchen ersäufen — Ob nun von ihm, oder ihm in den Mund gelegt: Genau das ist nach seiner Ermordung geschehen: 40 Jahre lang haben die Kapitalisten die Internationale Bewegung ersäuft; ersäuft im Streit um „Dogmen“, ersäuft mit der Uneinigkeit, ersäuft in einer Flut von Propaganda-Lügen, die von den Massen für wahr gehalten werden.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s