Kurz über das Wichtigste

Коротко о важном

Colonel Cassad 07.08.2015                       Übersetzt aus dem russischen: Thomas

fJBuW0tvAhY

1. Nach den letzten Erklärungen beider Seiten werden die lokalen Wahlen auf dem Donbass in voller Unabhängigkeit von der Ukraine ohne Zutritt der ukrainischen Parteien ablaufen, was zur weiteren Entfremdung der DVR und der LVR von der Ukraine führen wird, mit allen Folgen für die weitere Entwicklung der nicht anerkannten staatlichen Einrichtungen. Im weiteren Gang des Monats August kann man keine ernsthaften Verbesserungen in dieser Frage erwarten, unter Berücksichtigung dessen, dass die Konsultationen in Minsk bis zum Monatsende geplant sind und es bisher keinen einzigen gelösten Punkt gibt.

2. Man kann mit großer Gewissheit sagen, dass bis zum Oktober, wenn die geplanten Wahlen durchgeführt werden sollen, keiner der Punkte der Minsker Abkommen erfüllt sein wird. Die Rede geht dabei noch nicht mal über die Grenze oder über politische Regelungen sondern über die banale Trennung der Truppen und die Feuereinstellung, die heutzutage mit Leichtigkeit 10-15 Leben täglich kostet Dutzende von Verwundeten werden dabei nicht gezählt.

3. Ebenso haben Quellen in Noworossija und auf der Krim bestätigt, dass im Herbst angefangen wird, die Ausgabe der russischen Pässe auf dem Donbass nach einem vereinfachten Regime durchzuführen (wirklich erwartet wird ein Prozess, der auch die Flüchtlinge betreffen wird, die jetzt Probleme bei der Erstellung der Dokumente des Föderalen Migrationsdienstes haben). Woher die vorliegende Initiative stammt und auf welchem Niveau sie gebilligt wurde, konnte bisher nicht aufgeklärt werden, aber dass es die Pläne als solche gibt, ist Tatsache.

4. Insgesamt sieht es nach den Wahlen auf dem Donbass so aus, dass die lokalen Republiken nicht vereinigt werden, sondern das sie in föderativ/konföderativer Konstellation versuchen werden, nach dem abchasisch-ossetischen Drehbuch und allem Anschein nach auf der gleichen Eskalationsstufe des Konfliktes durchzuziehen. Andererseits sind die USA und die Junta daran nicht interessiert, deshalb ist der Krieg angehalten und es wird alles unternommen, ihn nicht einfrieren zu lassen.

5. In den zwei letzten Wochen setzt sich im Raum Artjomowsk die ständigen Bewegung der mechanisierten Kolonnen zur Seite der Front fort. Die Verstärkung der Gruppierungen in Artjomowsk und Swetlodarsk wird fortgesetzt.

Zur Mitte des Herbstes braucht man Ersatz, weil Personalbestand der ersten Mobilisierungswelle seine Dienstzeit abgeleistet hat. Das wird zu einer Verringerung der Gruppierung der USK von der personellen Anzahl her führen.

Bis Ende August wird der Rückzug aller Truppenteile der ATO in die zweite Staffel und ihr Ersatz durch reguläre Truppenteile erwartet. Die Nazigarde und die territorialen Bataillone werden nach Möglichkeit ebenso von der Front zurückgenommen.

Invictus naneo!

Colonelcassad

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Kurz über das Wichtigste

  1. MURAT O. schreibt:

    Hat dies auf D – MARK 2.0 rebloggt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s