Poroschonko, pack deine Plörren und verschwinde aus dem Donbass

Das wars denn wohl mit Minsk2..

Порошоко, собирай свои манатки и убирайся из Донбасса! PDF

Der Chef der Republik: ‚Egal was in Minsk geschieht, die  DVR ist ein selbstständiger Staat und wird nie in die Ukraine zurückkehren, zwischen uns liegt das Blut“.

Wegen dem Beschuss von der ukrainischen Seite:

Ich wurde gefragt, wie wir den Beschuss von der Seite der Ukraine stoppen können. Wissen Sie, heute Nacht wurde der Stadtteil Kirowskij und Gorlowka beschossen. Zehn Menschen sind verletzt. Es wurde 152mm Geschütz eingesetzt. Können sie einen tollwütigen Elefanten stoppen?

Nein?

Doch, es gibt einen Weg: ihm den Schädel mit der Axt einzuschlagen und zu zwingen, dorthin umzukehren, woher er gekommen ist.

2a86770db85e40100de9473374bc4345__200x150Ich sage Ihnen noch was. Egal was in Minsk geschieht, welche Parolen dort ausgesprochen werden, bleibe ich bei einer Sache: Die Donezker Volksrepublik ist ein selbstständiger Staat und wird nie mehr in die Ukraine zurückkehren. Egal was sie sagen – zwischen uns liegt das Blut.

Ich sage ehrlich:

wir müssen sie aus unseren Territorium schießen.

Die Batterie, die dieses Mädchen in Gorlowka getötet hat, dank dem, dass unsere Artillerie in der 41. Schule gestanden hat, – die haben wir alle zerschlagen. Diesen Kombat bestraft und die Batterie, die geschossen hat. Gestern wurden 4 Batterien zerstört, die den Stadtteil Petrowskij beschossen haben. Wir schießen zur Antwort, das ist wahr. Wir schießen sie  aus unserem Territorium – das ist auch wahr.

Aber, Männer, alle Menschen, sagt mir eine einfache Sache: können wir den Tod eines 11-jährigen Kindes einfach verzeihen? Können Sie das Mädchen verzeihen, die in Bosse ein Bein verloren hat und einen 1-jährigen Kleinen großziehen muss? Wie kann man das verzeihen?

Der Krieg ist von uns nicht weggegangen. Unsere Aufgabe, die von uns allen – meine, eure – ist, so zu tun, dass der Gegner das bekommt, was er verdient hat.

erDie Fragen der Bürger werden beantwortet..

Wegen der Unterkunft: jetzt kommen die Vertreter des Ministeriums für Arbeit und soziale Entwicklung, vom Minister geleitet, in Oktjabrskaja, und wir werden schauen, wo wir die Unterkunft bereitstellen können. Es werden die Prophylaktorien sein, dort leben Frauen und alte Menschen. Jedem, der von dort wegfahren will, stellen wir die Unterkunft bereit. Es werden keine 3-Zimmer-Wohnungen sein. –Und mit den Kindern? – Auch mit den Kindern. Zuerst. Es kommen zuerst die Kinder, die nicht bleiben können, wo sie sind. Warum kriegen sie keine gleichwertige Unterkunft? Darauf werde ich antworten. Wissen Sie, warum sie keine gleichwertige Unterkunft kriegen? Weil die Ukraine entweder unsere Unabhängigkeit anerkennen muss, oder nicht. Falls sie uns anerkennt – soll sie uns alles zurückgeben, was sie uns schuldig ist: Renten, Gehälter, 840 Millionen für die Kohle. Dann könnte man auch über eine gleichwertige Unterkunft denken. Jetzt möchte ich euch fragen: wisst ihr, was es kostet, ein 5-stöckiges Mehrfamilienhaus zu bauen? Es kostet genau so viel, wie 15 Einfamilienhäuser. 15! Aber in einem 5-stöckigen Mehrfamilienhaus werden sich 52 oder 56 Wohnungen befinden. Oder 50. Und in den 15 Einfamilienhäuser – nur 15 Familien.

Gibt es hier die Bewohner von Petrowka? Werdet ihr beschossen? Heute Nacht wurde auch der Stadtteil Kalininskij beschossen. Wurde er? Jetzt wurde ein Befehl erlassen: alle illegale Annahmestellen dort zu schließen. Und die legalen gibt es dort nicht. – Uns hat man gesagt, gittersie sind unter „Vostok“! –Wer daran schuld ist, wird heute festgenommen. Ein Befehl des Innenministeriums darüber gibt es schon. Weiter: ab heute werden in den Stadtteilen Oktjabrskij und Putilovka die Posten der Kriegskommandantur, die diese Stadtteile in der Nacht überwachen werden und die Sachen, die dort geschehen, unterbinden. 90% der Menschen, die in der Plünderung teilnehmen, sind ganz normale Stadtbewohner, solche wie ihr. Das sind eure Nachbarn, mit denen ihr Jahrzehnte lang Seite an Seite gewohnt habt. Darum werden alle bestraft. Einverstanden? Ich werde es hart unterbinden und hoffe auf eure Unterstützung. – Und wir – auf Ihre! – Und wenn ich mal zu hart bin, seid ihr mir hoffentlich nicht böse. Wenn ich 2-3… ne, das ist nicht unsere Methode. Eins auf die Schnauze geben und 30 Tage Haft. Weiter: es wurde schon die Entscheidung gefallen: alle Annahmestellen werden geschlossen, die Plünderer werden gefangen und festgenommen.

galgfenDasselbe gilt auch für die Soldaten. Damit werden wir auch klar kommen. Dafür werden die Abteilungen der Kriegskommandanturen gegründet, die jeden Verstoß gegen die Kriegsordnung unterbinden werden.

Die nächste Frage:

Bürgermeister im Lazarett

Bürgermeister im Lazarett

Putilovka. Wir wurden gebeten, dort eine Stromversorgung wiederherzustellen. Ich bestelle gleich den Bürgermeister von Donezk zu mir, und wir werden Putilovka mit Strom wieder versorgen. Wir werden uns bemühen, die Laden zu öffnen, die euch insoweit versorgen werden, dass ihr nicht wegfahren müsst. – Und auf der Erschowa Straße? – Ich weiß leider nicht, wo es ist. Ich kenne Putilovka gut, aber diese Straße nicht. (mehrere Fragen). Ich habe eine große Bitte. Ich werde erst zu Ende reden und dann die Fragen beantworten.

Es gibt noch eine interessante Nachricht aus Gorlovka. Die, die an der Front gekämpft haben, aber nicht zu DVR-Armee gehörten, wurden die letzten Tage massenhaft offiziell in die Armee eingeschlossen, mit der ganzen Verpflegung.

Die “Weststrategie“ des Poroschenko geht nicht auf, wie immer öfter.!

Die Zeit im Juni 2015 besteht für die DVR nicht nur im Kampf gegen Poroschenkos Mörderbanden. Auch die Strategie der Ukraine zeigt Wirkung. Allerdings nicht im Sinne der Junta. Die Menschen verbünden sich noch enger mit ihrer , durch sie gewählten Regierung. Sie verkriechen sich nicht im Keller, wie Poroschenko es erhoffte, sondern sie treten offen auf die Plätze und fordern die Zerschlagung der Mörder.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Poroschonko, pack deine Plörren und verschwinde aus dem Donbass

  1. Pingback: Poroschonko, pack deine Plörren und verschwinde aus dem Donbass | Stimme Donbass

  2. DIVISION C 18 schreibt:

    Hat dies auf NeueDeutscheMark2015 rebloggt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s