Die VolksRepublik DVR pokert um den Erhalt der Freiheit mit sich selbst

Poroschenkos “Krebsgeschwür  Schitzophrenie“
http://photo.unian.net

предпоследняя-статья-Голоса-Донбассa_PDF 

Ein Rezidiv – also das Wiederausbrechen einer Krankheit-  bei der Behandlung von Krebs, wird meist durch eine unvollständige Entfernung des Tumors verursacht, der nach einiger Zeit zu einem erneuten Auftreten der Krankheit führen kann. Ist es bei Poroschenko und seinen Nazifreunden in Kiew nicht nur das Krebsgeschwür des Bandera-Nazitums, sondern auch die Schitzophren’sche Veranlagung Hitlers,  die nun bei Poroschenko & seinen Bandera-Banden  nicht nur vorhersehbar, sondern unterstützt durch die Nachfahren der Hitlergeneration in Berlin,  wieder ausbricht.

Ursache und Wirkung

1. Referendum

Nun bastelt man auch seitens der Volksrepublik permanent,  bis zum Chef Sachartschenko ,  an der Wirkung herum, ohne das Ursprungsproblem allen Übels auszumerzen.  Man spricht, als “Karl May-Zitat“ bezeichnet, mit gespaltener Zunge. Macht sich  angreifbar. Übersieht das Wesentliche. Übersieht die tatsächlichen Abläufe auf der Krim

mit videozeichen

Foto ist verlinkt / Video auf sputnik starten

die quasi den Präsidenten Putin  zwangen, sich etwas einfallen zu lassen, um dem  tatsächlichen Völkerrecht genüge zu tun. Man übersieht auch die Innenpolitische Situation in Russland. Verscherzt sich auf “Kindergarten-Niveau“ in der Ziele- Umsetzung, schon errungene Sympatien. Bringt so die russischen Hardliner, die eine millitärische Intervention in der Ukraine fordern auf die Gewinnerstraße, mit den nicht kalkulierbarem Risko für ganz Europa des Komplett- Unterganges.   Die Definition dieses Völkerrechts durch den Westen, sollte unerheblich für Donezk sein.Man sollte seinen eigenen Weg gehen und die Naziversteher einfach nur untereinander reden lassen. Das können sie am besten.  Alle eigenen Handlungen nur ausgerichtet darauf, den Staat lebensfähig zu gestalten. Ohne Russland ist es nicht machbar.Ohne den Westen, der nicht mal humanitäre Hilfe leistet, geht es wunderbar.  Wenn es nun so ist, dass die Lebensfähigkeit nur mit Russland gewährleistet ist, so muß man dem Präsidenten der Föderation Putin auch genau die Zuarbeit liefern, die ihn handlungsfähig werden läßt, ohne sich die Sympatien von China zu verscherzen. Eben, weil die Definition des Völkerrechts von Russland und China sich ähnlich gestalten. Zumindest das genaue Gegenteil dessen darstellt, wie Berlin- die EU- und Washington das sieht. China stand zu dem Referendum, als Bekenntnis der Mehrheit der Krim-Bevölkerung für ein Zusammengehen mit Russland. Allzu schnell verzerrt sich das Bild, dass die junge  Republik von sich selbst hat.  Die täglichen Alltagsprobleme übersteigen die Aufnahmefähigkeit ….:::Ebenso steht China zu dem Referendum als Bekenntnis der 

Klick zum 1. Referendum

Klick zum 1. Referendum

Die Gedankengänge gebündelt,  wird man automatisch zu dem Schluß kommen, eben doch mit absoluter klarer Fragestellung ein neues Referendum zu starten. Die Fragestellung ist auch klar. Man hat die Vorlage der Krim, noch modifiziert auf Donezker/Lugansker  Begebenheiten, die da wären in der Fragestellung bei  Anerkennung des eigenen Referendums vom Mai 2014, eben autonome Republik in der Förderation, oder den Komplettanschluß zu Russland zu erfragen.Frei vom Staatsgebilde der Banderas, im Sinne des Referendums Mai 2014, ist man schon.Nichts anderes ist nach tausenden Toten, tausenden gequälten, verstümmelten Opfern des Poroschenko (noch) möglich.

2. Krieg  >> Schrecken ohne Ende – >  Oder…. Jagt sie zum Teufel (!)

707103_600Ganz Klar: .  Dem Bandera-Faschismus, keinen cm Boden des Donbass zu überlassen heißt zum Start des Umsetzens eines Ziels,  selbst erst absolut genau die Grenzen der Republiken Donezk und Lugansk festzulegen. Danach  Poroschenko “knallhart“ unter Fristsetzung auffordern, seine Habseligkeiten einzupacken und in die Grenzen seines Nazireichs sich zurück zu ziehen.  Dann wird das kommen, was wohl kommen muß. Die Lösung des Problems auf millitärischer Art. Krieg. Andere Sprachen als Krieg wurde lange genug gesprochen. Man will die Friedensfrage nach Definition der Republik in Kiew nicht sehen.

Der vorläufig letzte Titel von voicedonbass:

„Eine Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er. “ Zitat Martin Luther

„Eine Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er. “
Zitat Martin Luther

Die Gründe werden in dem Artikel, in aller Offenheit der Geschehnisse dargestellt werden. Noch sind die Fakten nicht komplett ermittelt und auch verantwortlich, bezogen auf Personen und Positionen darstellbar. Doch, so manch eine Person wird sich jetzt schon in den Boden schämen müssen.

Die , welche es angeht, wissen Bescheid. Aber, wir werden die Lüge nicht dulden. !

Ein Brief aus Donezk:kkkkjjjhhgb

Auszug : (…) Leider kommt solche Einstellung nicht bei allen Bewohnern von Donezk vor. Die Welt hat ihre Grenzen, nur die Lüge, Geiz, Hinterhalt, Gier und ähnliche begleitende Eigenschaften scheinen grenzenlos zu sein. Manchmal möchte man die Vertreter der Behörden fragen – welche Ziele stellen Sie sich überhaupt, meine Herren?(…)

Der Beitrag wird vorläufig nur  mit Kennwort abrufbar sein. Jetzt schon anmelden. Das Kennwort wird dann versendet. 

unter Blog per E-Mail folgen ( rechts unter facebook) oder per Kontaktformular.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Die VolksRepublik DVR pokert um den Erhalt der Freiheit mit sich selbst

  1. sascha313 schreibt:

    Hat dies auf Sascha's Welt rebloggt und kommentierte:
    Es war vorherzusehen, daß die USA, ungeachtet aller ihrer Unfähigkeit, die eigenen inneren Widersprüche zu lösen und die eigene Zahlungsunfähigkeit zu überwinden, weitermachen würde.

    Der Faschismus darf nicht das letzte Wort der Menschheit sein! Der Staatsterror der USA und der anderen imperialistischen Staaten führt, wenn ihm nicht Einhalt geboten wird, zum Untergang Europas und schließlich auch der USA.

    1945 wurde der deutsche Faschismus durch die Sowjetunion überwältigt. Europa war ein einziges Trümmerfeld. 20 Millionen Tote. Leider gibt es diesen Staat nicht mehr, und auch bisher keine Macht der Welt, die diesem faschistischen Treiben Einhalt gebietet…

    Gefällt mir

  2. Pingback: Wer Ohren hat und hören will: HÖRT- Wer seine Augen gebrauchen will: SIEHT >> KRIEG << | Stimme Donbass

  3. Pingback: Video schauen. Nachlesen. Verstehen. | Stimme Donbass

  4. Pingback: Die Klugheit im Donbass setzt sich durch. Gratulation. Ab jetzt gehts aufwärts. | Stimme Donbass

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s