Nun mutiert Porschenko Minsk2 auch mit seinen Panzern wieder zum Zwerg. Sein Kriegsplan geht in die 3.Runde.

Lazarett Donezk dran bleiben

Von dem gewählten Weg weichen wir nie mehr ab.

1428694420_1414004853_2a9ceb674dd25489978c3ffc90b75279_lDas Oberhaupt der DVR Alexander Sachartschenko hat  das Statement des Präsidenten der Ukraine Petro Poroschenko über die Reintegration von Donbass im Rahmen der unitären Ukraine einer scharfen Kritik unterzogen.

„Heute hat der Präsident der Ukraine Petro Poroschenko wieder etwas Besonderes ‚geleistet‘. Er hat behauptet, dass Ukrainisch die einzige Staatssprache bleibt und Ukraine als unitärer Staat fortbestehen würde. Dabei würde der Frieden bewahrt und Ukraine würde Donbass über einen politischen Prozess, über Wahlen in Donezk und Lugansk wieder einschließen“, sagte Sachartschenko.

Laut des Oberhaupts der DVR sagt der Präsident der Ukraine solche Worte um der Worte Willen selbst. Er hat daran erinnert, dass es im Mai 2014 einen „Friedensplan“ von Poroschenko gab und im August eine Parade am Kreschtschatik zu Ehren des Sieges über Donbass angesagt wurde. Der „Friedensplan“ wurde mit dem Luftwaffenangriff auf Donezk und dem Blutbad in Mariupol beendet und die „Siegerparade“ mit dem Kessel vor Ilowajsk, betonte der Anführer der DVR.

Jetzt sind anscheinend die Minsk-Vereinbarungen dran, wo alle Handlungen und Verpflichtungen genau aufgeschrieben sind, die die ukrainische Seite auf sich genommen hat, und wo die Unterschrift von Poroschenko steht. Direkte Verhandlungen mit Donbass, Verfassungsreform in der Ukraine, Dezentralisierung der Macht, Entwaffnung der illegalen Kampfeinheiten – das beinhalten die Minsk-Vereinbarungen, aber es sieht so aus, dass Poroschenko sie im Konzept der Nazi-Doktrin empfindet: ein Volk, eine Sprache, ein Land“, sagte Sachartschenko.

„Sehr geehrter Herr Poroschenko, wir sind Donbass, ein multinationales Land, wo fleißige und begabte Menschen wohnen, die ihre Muttersprache sprechen. Wir halten uns streng an die erreichten Vereinbarungen, folgen der Form und dem Inhalt der Minsk-Protokolle“, sagte das Oberhaupt der Republik. „Aber Ihre Unterschrift steht anscheinend nicht auf der Vereinbarung, und Ihr Wort ist einfach nur eine Lufterschütterung“.

Als Fazit betonte das Oberhaupt der Donezk Volksrepublik, dass man in Donezk „noch ein Mal gesehen hat, dass die von uns getroffene Wahl die einzig mögliche ist, und wir nie mehr von dem gewählten Weg abweichen werden“.

Aus Cassads Beitrag :

P.S. Vor dem Hintergrund der in den letzten Tagen laufenden Kampfhandlungen und des betonten Wunsches der Junta, alles zu brechen, was man nur brechen kann, beginnt Sachartschenko, wie auch im Winter, „müde zu werden“. Insgesamt kann aufgrund des polaren Ansehens der Zukunft der Ukraine von den Seiten der dritte „Waffenstillstand“ mit nichts außer Kriegshandlungen beendet werden. In diesem Sinne sind sowohl die Statements von Poroschenko, als auch die von Sachartschenko eher „für die eigenen Leute“ bestimmt und bezeichnen ihre Grenzpositionen in den Fragen der Verhandlungen. Das sieht sowohl im Falle von Poroschenko als auch in dem von Sachartschenko wie Statements des „Kapitäns Selbstverständlichkeit“ aus, aber nichtdestotrotz sind sie ein unabdingbarer Teil der diplomatischen Manöver um die Frage über die Verantwortung für das Brechen der nächsten Minsk-Vereinbarungen.

Und die Wahl für Donbass ist tatsächlich die einzig mögliche, ihn in die Ukraine zurückzuziehen ist auf keinen Fall möglich, sowohl aufgrund der Stimmungen in den Republiken selbst als auch aufgrund der vollen Aversion der Junta, ihn zurückzulassen. So werden die nicht anerkannten Staatsgebilde in Donbass weiterhin existieren, ohne in Russland eingeschlossen zu werden.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Nun mutiert Porschenko Minsk2 auch mit seinen Panzern wieder zum Zwerg. Sein Kriegsplan geht in die 3.Runde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s