+Euch zum Gedenken +++ В ПАМЯТЬ О ВАС+

Andrey Eliseev & Danil Kuznetsov +++ Андрей Елисеев и Даниил Кузнецов

 

10becf4c64ddfcb97a2042bb2dbe3dbb

Klick > Zum Original

BORIS LITWINOW ÜBER DIE TRAGÖDIE AUF DEM SCHULSPORTPLATZ, DIE DURCH EINEN BESCHUSS DER UKRAINISCHEN ARTILLERIE HERVORGERUFEN WURDE

Der Sprecher des Obersten Rates der DVR Boris Litwinow hat zum Beschuss des Schulsportplatzes, der gestern in der Siedlung Oktjabrskij stattgefunden hat, sowie zur Reaktion von Kiew auf dieses Verbrechen, Stellung genommen:
„Gestern hat wieder ein Akt des Vandalismus stattgefunden. Nach dem massiven Beschuss von Donezk durch die ukrainische Artillerie, der wie immer flächendeckend war, haben Geschosse den Schulsportplatz getroffen.  Kinder wurden getötet und verwundet. Nach diesem Ereignis ist klar geworden, dass die Macht von Kiew vor der Reaktion der Weltöffentlichkeit auf dieses Verbrechen Angst hat und den ganzen Abend darüber Ströme von Lügen gießt. Sie sagt, dass es die Volkswehr der Volksrepublik Donezk war, die wieder Stadtteile der eigenen Stadt beschossen hat. Sie wirken nach der bekannten Methode von Goebbels: je ungeheuerlicher die Lüge ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass daran geglaubt wird. Man muss betonen, dass nach den erfolgreichen, ehrlichen und offenen Wahlen in der DVR und der LVR die ukrainische Macht in ihrer Wut, dass die Gestaltung unserer Staates nicht verhindert werden konnte, die Bombardierungen und Beschuss unserer Städte, unter Anderem Donezk, verstärkt, und versucht, die Schuld dafür auf die Volkswehr der DVR abzuwälzen. Die Junta von Kiew versteht, dass sowohl die Weltöffentlichkeit als auch die Bewohner der Zentralukraine die Mörder zur Rechenschaft ziehen werden, und sie in aller Strenge dafür zur Verantwortung gezogen werden werden.“

Laut E. Basurin, dem Verteidigungsminister der DVR, sind infolge des Artelleriebeschusses des Schulsportplatzes der Schule Nr. 63 zwei Kinder ums Leben gekommen und fünf weitere wurden verwundet.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s